EIN GROSSER DANK AN UNSERE FANS!!!

Die Blue Devils wünschen euch
allen wunderschöne Weihnachtstage und
besinnliche Stunden im Kreise der Familie
und lieber Freunde.

 

Hinter uns liegt nun ein Jahr,

das sehr bewegt und spannend war.
Für die Devils stand sehr viel,
wenn nicht gar "alles" auf dem Spiel.

Frohe Weihnachten und ein großes DANKE!!!
Frohe Weihnachten und ein großes DANKE!!!

Erst verzweifelt und voll Trauer,
dann mit Trotz und voller Power.
Wir kämpften und aus eigner Kraft
haben wir es doch noch geschafft. 

 

In schlechten Zeiten war zu sehen,
dass ihr auch dann zu den Devils steht.
Wir wissen, ihr alle hättet nie im Leben
die Devils aufgegeben.

 

Der Weg zurück ist lang und schwer,
doch es gibt kein Halten mehr.
Die Devils haben es drauf,
nichts und niemand hält sie auf.

Ohne euch, liebe Fans, hört mal her......
wir sagen einfach "DANKE SEHR"
ihr brachtet zum guten Glück
mit eurer Begeisterung den Erfolg zurück.

Wir wünschen euch fürs neue Jahr
nur das Beste, das ist doch klar.
Wir wünschen euch zu jeder Zeit
Freude, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.



 

Blue Devils Fanartikel jetzt auch beim Hamburger Bundesliga FAN-Shop zu kaufen

 

Bisher wurden die neuen Blue Devils-Fanartikel nur im Stadion bei den Gamedays, im Online-Shop (bluedevils-fanshop.de) und bei einzelnen Verkäufen im Vereinshaus verkauft. Ab sofort gibt es die teuflische Fan-Kollektion auch beim Hamburger Bundesliga FAN-Shop (Mundsburger Damm 33, 22087 Hamburg) zu kaufen. Somit haben alle Fans endlich wieder eine feste Anlaufstelle zentral in Hamburg. 

 

Zum Verkaufsstart gibt es ab Freitag, den 21.12.2012, für jeden Blue Devils-Käufer eine blaue "BIG HAND" gratis dazu.

 

Hamburger Bundesliga FAN-Shop

Mundsburger Damm 33 | 22087 Hamburg

Tel. 040 / 22 22 11

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9.30h bis 19h

Samstag 9.30 bis 16h

Zwei neue Trainer für die GFL Mannschaft

Die Hamburg Blue Devils haben mit Bernhard Rozic und Stefan Schumann zwei neue Trainer für die GFL Saison 2013. Rozic hat in der Saison 2012 pausiert und ist nun wieder im Coaching Staff mit dabei. Als Fitness Trainer im elbgym hat der Defensive Line Coach nie den Kontakt zu seinen Spielern verloren. Neu im Coaching Staff ist Stefan Schumann. Schumann war selbst lange aktiv für die Blue Devils und konnte auch schon als Coach Erfolge feiern. 1999 hat er als Offensive Line Coach zusammen mit u.a. Maximilian von Garnier und Bernhard Rozic die Junior Devils zur Deutschen Meisterschaft verholfen. 

 

Wir begrüßen beide Trainer zurück bei den Blue Devils. GO BLUE!!!

Unsere FOOTBALL TRYOUTS 2012 in Bild und Ton:

Vielen Dank an Holger Beck für diesen teuflisch-guten Zusammenschnitt! GO BLUE!!!

Abschließendes Gruppenfoto Blue Devils I & II © Michael Zelter (Zelter Media)

 

BITTE RECHT FREUNDLICH!

DAS WAREN DIE FOOTBALL TRYOUTS 2012!

 

WECK' DEN TEUFEL IN DIR! Dies war das Motto der diesjährigen Football Tryouts in der Volksbank Arena Hamburg (direkt neben der o2 World). Viele Football-Begeisterte, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, kamen vorbei und haben die verschiedenen Disziplinen absolviert: Flag Devils, Little Devils & Rookie Devils (12 Uhr), Junior Devils I, Junior Devils II & Flag Allstars (14 Uhr) und Blue Devils I & II (16 Uhr).

 

Schaut euch hier ein kleines Video zum Warm Up der Hamburg Blue Devils I & II an.


Vielen Dank an alle, die vorbeigekommen sind und auch ein Dank an alle Helfer vor Ort - es hat jede Menge Spaß gemacht. Wir sind gespannt, welche "neuen Devils" wir in den Reihen der Kandidaten finden werden. Am nächsten Sonntag (18.11.) findet schon das erste Training statt, an dem die "Neulinge" teilnehmen.

Eine ausführliche Berichterstattung über die Football Tryouts 2012 folgt auf unserer Website, im Blog und natürlich auch auf unserer Facebook-Seite.

JOIN THE FAMILY. GO BLUE!!!

Bluezifer hat sich schonmal für euch umgezogen
Bluezifer hat sich schonmal für euch umgezogen

 

FOOTBALL TRYOUTS:

WECK' DEN TEUFEL IN DIR!

Bald ist es soweit: Am Sonntag, den 11.11.2012, finden unsere "Football Tryouts" statt. Los geht's ab 12 Uhr in der Volksbank Arena im Hellgrundweg 50 (direkt neben der o2 World). Jeder kann vorbeikommen, natürlich auch ohne Vorkenntnisse!

 

Die Uhrzeiten:

U13 - Little Devils (12 Uhr), U16 - Rookie Devils (12 Uhr), U19 - Junior Devils I & II, Allstars & Devilyns (14 Uhr) und Ü19 - Blue Devils I & II (16 Uhr)

Was ihr braucht:
Sportsachen, Hallenturnschuhe, Interesse und natürlich GUTE LAUNE!!! 

Wir freuen uns auf euch! GO BLUE!!!

Hier bekommt ihr einen kleinen Eindruck von den "Football Tryouts 2011":
Timo und "Gewinner" Thomas gut gelaunt nach dem Kicker Tryout
Timo und "Gewinner" Thomas gut gelaunt nach dem Kicker Tryout

 

KICK IT!

Thomas unser NEUER KICKER?


Beim "Kicker Tryout" unserer Aktion "KICK IT!" im Hemmingstedter Weg erkärte Ex-Kicker Timo Erbs den Bewerbern die Grundregeln des Kickens. Die Kandidaten stellten sich anschließend verschiedenen Aufgaben. Dabei freute sich Timo über ein mögliches neues Kicker-Talent: "Thomas hat sich wacker geschlagen und eine sehr gute Leistung gezeigt. Wir sehen ihn bei den "Football Tryouts" am 11. November in der Volksbank Arena wieder." GO BLUE, GO THOMAS!!!

Gestärkt mit neuen Zielen in die Zukunft

Die Hamburg Blue Devils haben es geschafft: Mit ihren beiden Siegen gegen die Lübeck Cougars konnten sich die Blauen Teufel den Klassenerhalt sichern und spielen auch im nächsten Jahr in der German Football League. Ein entscheidendes Ziel für 2012 wurde damit realisiert, und dies trotz der zahlreichen Verletzungen und langwierigen Ausfälle wichtiger Spieler.

In der Saison 2013 geht es für Hamburgs größten Football-Verein nun darum, den nächsten Schritt zu machen. "Bei uns stehen viele Projekte auf der Agenda. Wir werden direkt darauf aufbauen, was wir in den letzten vier Jahren erreicht haben. Hierzu gehören der weitere Ausbau der Jugendarbeit, die Stärkung des Trainerteams und Platz sechs bis vier in der GFL Nord", sagt Head Coach Maximilian von Garnier.

Und es kommt noch besser: Axel Gernert kehrt nach zwölf Jahren zu den Hamburg Blue Devils zurück. 1992 gründete Gernert den Verein und schaffte es sehr schnell, den Sport American Football erfolgreich zu etablieren. Mit der Kombination aus seinem Know-How in der Football-Szene und der Fähigkeit Menschen zu begeistern, sollen die Hamburg Blue Devils jetzt wieder an Stärke gewinnen. Axel Gernert: "Hut ab vor der Leistung der letzten Jahre. Ich freue mich, als Berater das Team um Maximilian von Garnier zu unterstützen und bin überzeugt, dass die Hamburg Blue Devils sich weiter verbessern werden."

 

Ein Meilenstein für die erfolgreiche Zukunft der Blauen Teufel ist der Nachwuchs. Am 11.11.2012 finden in der Volksbank Arena die "Football Tryouts" statt. Bei diesen Tryouts können sich Jugendliche und Erwachsene - natürlich auch ohne Vorkenntnisse - unverbindlich bei den Blue Devils vorstellen. "Die Jugendarbeit bildet seit Jahren das Fundament des Vereins. Mit dieser intensiven Jugendförderung legen die Hamburg Blue Devils eine Grundlage für den langfristigen Erfolg. Ich bin gespannt, welche neuen Talente wir bei unseren Football Tryouts finden werden", so Maximilian von Garnier.

"Football Tryouts"
Wann: Sonntag, 11.11.2012
Wo: Volksbank Arena, Hellgrundweg 50, 22525 Hamburg
Uhrzeiten: U13 - Little Devils (12 Uhr), U16 - Rookie Devils (12 Uhr), U19 - Junior Devils I & II (14 Uhr) und Ü19 - Blue Devils I & II (16 Uhr)

 

JOIN THE FAMILY! GO BLUE!!!

"KICK IT!" - Hamburg Blue Devils suchen neuen Kicker

Die American Footballer der Hamburg Blue Devils suchen nach dem Karriere-Ende von Kicker-Legende Timo Erbs einen neuen Spieler auf dieser Position. Am Samstag, den 27. Oktober 2012, findet auf der Sportanlage Hemmingstedter Weg ein "Kicker Try Out" statt. Hier bekommen die potentiellen Kandidaten die Grundtechniken von Legende Timo Erbs persönlich beigebracht. Anschließend müssen sie verschiedene Aufgaben absolvieren. "Der Kicker kann Spiele entscheiden. Für diese Aufgabe braucht man eine gute Konzentration, einen starken Fuß und vor allen Dingen Zielsicherheit", weiß Ex-Kicker Timo Erbs. Kandidaten können sich unter der E-Mail-Adresse presse@hamburgbluedevils.eu bis zum 26. Oktober 2012 bewerben.

 

Head Coach Maximilian von Garnier hofft auf die Teilnahme zahlreicher Kandidaten: "Jeder darf sich bei uns als Kicker probieren. Als Voraussetzung benötigt man lediglich ein starkes Schussbein. Die Technik lernt man bei uns von einem der erfolgreichsten Kicker Deutschlands. Gerne können die Bewerber auch aus anderen Sportarten, wie z.B. Fußball, kommen." Es spielt also keine Rolle, ob die Bewerber bereits Football-Erfahrungen haben oder nicht. Auch, wenn es keine genau Zielgruppe gibt, favorisiert Timo Erbs eine Gruppe ganz besonders: "Seit ich klein bin spiele ich Fußball. Als Kicker muss ich über das Tor schießen, dies habe ich schon vor dem Football ganz gut hinbekommen."

Fußballer in der Sportart American Football? Das wäre nicht neu. Von 1996 bis 2002 kickte Ex-Bundesliga-Profi Manfred Burgsmüller für Düsseldorf Rhein Fire. Damals war Burgsmüller mit 52 Jahren als Profi-Kicker aktiv. Aber auch Ingo Anderbrügge und Axel Kruse spielten nach ihren Fußball-Karrieren aktiv American Football. Vielleicht entdecken die Hamburg Blue Devils beim "Kicker Try Out" einen ehemaligen Fußball-Profi aus dem Hamburger Raum?

 

Interessierte Kandidaten können sich bis zum 26. Oktober 2012 mit Angabe der Kontaktdaten unter dieser E-Mail-Adresse bewerben: presse@hamburgbluedevils.eu

 

"Kicker Try Out" der Aktion "KICK IT!"

Wann: Samstag, 27. Oktober 2012
Wo: Sportanlage Hemmingstedter Weg 140, 22609 Hamburg

Beginn: 11.00 Uhr

 

KICK IT, GO BLUE!!!

Ihr habt Dennis beim "Bubble-Football" (HSV Geburtstagsgala, 29. September 2012) verpasst? Hier die Highlights für euch:

Unser neuer Dosen-Cooler
Unser neuer Dosen-Cooler

 

HAMBURG BLUE DEVILS MERCHANDISE DAY

am 06. Oktober 2012

 

Wir laden euch alle zum nächsten Hamburg Blue Devils Merchandise Day ein. Dieser findet am 06. Oktober 2012 zwischen 12 und 16 Uhr bei uns im Vereinshaus in der Memellandallee 7 (Ecke Waidmann Straße) in Hamburg-Altona statt. Haltet beim Shopping einen Plausch mit unseren Spielern und mit dem Team. Für euer leibliches Wohl wird mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Die aktuelle Blue Devils-Kollektion findet ihr in unserem Fan-Shop:
www.bluedevils-fanshop.de

Wir freuen uns auf euch!!!

GO BLUE!!!


 

125 Jahre HSV - die Geburtstagsgala

"Bubble-Football" mit #4 Dennis Kuczynski

 

Am kommenden Samstag (29. September) findet die Geburtstagsgala "125 Jahre HSV" in der o2 World Hamburg statt. Die bekannten NDR-Moderatoren Judith Rakers, Alexander Bommes und Johannes B. Kerner begrüßen vor 13.000 Fans Gäste aus Sport, Show und Politik zu einer großen Geburtstagsshow. Der NDR überträgt die Gala ab 22 Uhr.

 

In einem speziellen Show-Act treten die "Nordic Bulls" gegen bekannte HSV-Fußballer, den "HSV Allstars", im "Bubble-Football" an. Von uns wird #4 Dennis Kuczynski mit dabei sein und gegen Töfting, Barbarez & Co. spielen.

 

Einschalten und Dennis mit anfeuern!

GO BLUE!!!

 

 

Dieses Video gibt euch einen kleinen Einblick, was "Bubble-Football" überhaupt ist.

Mal sehen, wie sich Dennis dabei so anstellt :-).

 

KLASSENERHALT!!!

 

Trotz der 12:62 Niederlage bei den Dresden Monarchs, haben sich die HSV Hamburg Blue Devils den Klassenerhalt gesichert. Das Tabellenschlusslicht Lübeck Cougars verliert gegen die Berlin Adler 00:56.  

 

Somit spielen die Blue Devils auch 2013 in der GFL! Nun folgt eine lange Offsaison, viel Arbeit steht uns bevor, fangen wir an!

 

GOOOOOOOOOO BLUEEEEEEEEEEEEEE!!!!!!

Das Dentologicum Hamburg ist neuer Sponsorpartner der Blue Devils


Alle Spieler erhalten individuellen Sportmundschutz

Das DENTOLOGICUM Hamburg erweitert sein sportliches und soziales Engagement durch einen neuen Sponsoringvertrag mit den HSV Hamburg Blue Devils. Hierzu gehört im ersten Schritt die Ausstattung des Bundesliga A-Kaders der Blue Devils mit einem individuell gefertigten Sportmundschutz für jeden Footballspieler. Dr. Katy Düsterhöft, Zahnärztin und Gesellschafterin des zahnmedizinischen Versorgungszentrum (MVZ), wird die ersten 40 Spieler hierzu in den kommenden Wochen medizinisch betreuen.

Der Sponsoringvertrag beinhaltet auch weitere gemeinsame Aktivitäten und wird in der kommenden Spielzeit 2013 weiterlaufen. „Für uns ist eine zahnmedizinische Betreuung in Kombination mit unserem sportlichem Interesse eine schöne Möglichkeit, das Fachliche mit dem Spaß am Sport zu verbinden“, so MVZ Gesellschafter Stefan Schneider, „und wir können einen Beitrag zur Zahngesundheit und Prophylaxe beim körperbetonten Football leisten.“

Auch Maximilian von Garnier, Coach der Blue Devils, ist von der Kooperation überzeugt: „Wir haben die Möglichkeit, die Mannschaft mit modernstem Equipment für ihre Gesundheit auszustatten. Das ist ein professioneller Ansatz, den sich ein Verein sonst nur schwerlich leisten kann.“

Das DENTOLOGICUM Hamburg gilt als Vorreiter für sportliches Engagement in den Stadtteilen Bahrenfeld und Ottensen. Die Fußballjugend von Altona 93 e.V. profitiert bereits seit vier Jahren von den sportbegeisterten Zahnärzten und Ärzten.

Langfristig hoffen beiden Seiten auf einen großen sportlichen Erfolg des Blue Devils Teams und auf eine verletzungsfreie Zeit für die Spieler. Ein Verbleib in der 1. Bundesliga ist aber nicht die Voraussetzung für das Sponsoring.


Weitere Informationen unter: http://www.dentologicum.de

Super-Banks sorgt für Hoffnung

 

Die HSV Hamburg Blue Devils haben Ihr letztes Heimspiel der GFL Saison 2012 mit 40:37 gegen die Lübeck Cougars gewonnen. Der Mann des Spiels in der Adolf Jäger Kampfbahn war Wide Receiver Julian Banks. Der US-Amerikaner erzielte vor 1.600 Zuschauer insgesamt vier Touchdowns. Mit diesem Sieg verlassen die Blauen Teufel den letzten Tabellenplatz der GFL einen Spieltag vor Ende. 

 

Punkte: WR Julian Banks (24), QB Paul Roberts (6), WR Philipp Heider (6), Timo Erbs (4)

 

Foto: C.Fenneberg (devils-fanpage.de)

 

Spielbericht folgt...

"Finale" 

 
Am Samstag empfangen die American Footballer der HSV Hamburg Blue Devils die Lübeck Cougars. Die Blue Devils sind das Schlusslicht der GFL mit nur zwei Punkten. Tabellennachbar Lübeck hat lediglich einen Punkt mehr. Der Verlierer der Partie wird definitiv nach dem Spiel auf dem letzten Tabellenplatz stehen. Für die Blue Devils wäre es besonders bitter, sie könnten den Relegationsplatz nicht mehr abgeben.


Die Blue Devils sind hoch motiviert. Das Hinspiel wurde in Lübeck mit 29:17 gewonnen. Am Samstag entscheidet sich der Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse für die Blauen Teufel. Beim Hinspiel fehlten viele Spieler, die jetzt am Samstag wieder auflaufen werden. Quarterback Paul Roberts und Tory Cooper haben Ihre Verletzungen auskuriert,Jeromy Jones war im Hinspiel noch gesperrt. Außerdem werden die Wide Receiver Philipp Schulz, Julian Spohr und Philipp Heider wieder mit dabei sein. 


"Die Jungs wissen genau worum es geht und sind schon richtig heiß auf Samstag. Wir wollen uns vom Relegationsplatz entfernen, dazu hilft nur ein Sieg." so Headcoach Maximilian von Garnier. Unterstützung gibt es von den teuflischen Blue Devils Fans, über 1.000 Fans werden erwartet. Auch ehemalige Spieler, Cheerleader und Funktionäre wurden vom Verein zum letzten Heimspiel der Saison eingeladen. Sie sollen den Spirit der erfolgreichen, vergangenen Zeit mitbringen und das aktuelle Team motivieren.


Vor einigen Wochen erhielten die Blue Devils Spieler Tipps von WWE Superstar Cody Rhodes. Die WWE und die HSV Hamburg Blue Devils verlosen beim Spiel Karten für die WWE SMACKDOWN WORLD TOUR. Am 2. November werden u.a. die WWE Superstars Randy Orton, Big Show, Mark Henry und der amtierende Champion Sheamus zu Gast in der O2 World in Hamburg sein. Mehr Informationen zum Gewinnspiel gibt es im Stadionmagazin "BLUE DAY" am Samstag.


German Football League | Samstag 01.September 2012Hamburg Blue Devils vs. Lübeck CougarsEinlass ab 16h - Kickoff: 18hAdolf-Jäger Kampfbahn, Griegstr. 62 - 22763 Hamburg AltonaTickets: http://www.adticket.de/HSV-Hamburg-Blue-Devils.html

 

Gewinnt Karten für die WWE SMACKDOWN WORLD TOUR!

Alle Infos am Samstag im Stadionmagazin "BLUE DAY".

Mein Bluezifer: Kick Off für den Bluezifer-Malwettbewerb!

 

Jetzt sind unsere ganz kleinen Blue Devils-Fans gefragt: Es gibt so viele tolle Fotos von unserem Maskottchen Bluezifer, auch mit euch zusammen, aber irgendwie keine teuflisch-schönen Zeichnungen und Bilder für unser Vereinshaus.

 

Kids, wir brauchen euch: Macht mit bei unserem Malwettbewerb - dieser hat das Motto "Mein Bluezifer"! Eure Aufgabe: Wie würdet ihr Bluezifer malen? Vielleicht Bluezifer mit euch im Urlaub, in Hamburg an der Alster oder wie er mit euch Football spielt? Oder vielleicht, wie er euch in den Kindergarten oder in die Schule begleitet? Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt - bunte Bilder, in schwarz-weiß, gepinselt mit eurem Malkasten und, und, und. Leni (7 Jahre) aus Winterhude hat das mit ihrem Bild schonmal vorgemacht - sie würde gerne mit Bluezifer Enten füttern gehen :-).

 

Schickt euer Bild (mit eurem Namen, Alter und Postadresse) bitte bis zum 16. September 2012 an diese Adresse (beim Verpacken helfen euch eure Eltern bestimmt):

 

HAMBURG BLUE DEVILS e.V.
c/o Hamburger Sport-Verein

Stichwort: Mein Bluezifer

Sylvesterallee 7
22525 Hamburg

 

Eure Arbeit soll natürlich auch belohnt werden: Gewinnt als Hauptpreis ein privates Treffen mit unserem Maskottchen Bluezifer. Und ihr könnt entscheiden, was er mit euch machen soll: Eis essen gehen, Kino, bei den Hausaufgaben helfen, ein Besuch in der Schule und so weiter - ihr könnt es euch aussuchen! Unter allen Einsendungen verlosen wir auch Trostpreise (wie zum Beispiel Artikel aus unserem Fan-Shop).

 

Die Hamburg Blue Devils und ganz besonders Bluezifer freuen sich auf eure Bilder!!!

 

VIEL GLÜCK und GO BLUE!!!

Erneute Niederlage gegen Tabellenführer Kiel

 

Mit insgesamt nur 30 spielfähigen Spielern sind die HSV Hamburg Blue Devils am Sonntag nach Kiel gereist. Im Rückspiel gegen die Kiel Baltic Hurricanes setzte es eine 19:41 Niederlage. Trotz der Niederlage gab es viel Lob von Headcoach Maximilian von Garnier: "Die Jungs haben heute alles gegeben und bis zum Schluss gekämpft. Kiel gehört in diesem Jahr nicht zu den Teams, die wir schlagen müssen."

 

Für die Blue Devils erzielte Geburtstagskind Julian Banks zwei Touchdown Pässe. Auch Jeromy Jones, der nach seiner Spielsperre wieder spielen durfte, erzielte seinen ersten Touchdown für die Blue Devils. Den einzigen PAT erzielte Kay Stange. 

 

"Wir haben jetzt noch drei sehr wichtige Spiele vor uns. Wir wussten, dass es eine schwere Saison wird, aber wir haben es selbst in der Hand unser Saisonziel zu erreichen." so Defensive Back Matthias Kolland.

Trotz Niederlage ein TEUFLISCH-PINKER GAMEDAY in Hamburg-Altona!  


Zwar konnten die HSV Hamburg Blue Devils den Kielern nicht die Stirn bieten, dafür aber mit dem Auftakt für die Kampagne HAMBURG WIRD PINK einen eindeutigen Touchdown erzielen. Es war der erste PINK-GAMEDAY in der Vereinsgeschichte. Mit der sehr auffälligen und pinkfarbenen Kleidung machten sich die Devils und das gesamte Team stark gegen Brustkrebs und auf dieses ernste Thema aufmerksam.

 

Die HSV Hamburg Blue Devils möchten DANKE sagen: 1000Dank an alle Helfer vor und/oder hinter den Kulissen, Team und natürlich auch an alle Fans, die ebenfalls mit pinkfarbener Kleidung ins Stadion kamen, um die Devils zu unterstützen - sowohl während des Spiels als auch bei ihrem Anliegen, das Thema Brustkrebs in der Öffentlichkeit wieder mehr in den Vordergrund zu rücken. Weitere Infos unter: www.hamburg-wird-pink.de

 

GO BLUE / GO PINK!!!

HAMBURG WIRD PINK! 

Auch die Blue Devils...

 

Die Initiative „HAMBURG WIRD PINK – Bewusstsein für Brustkrebs“ und die Auftakt-Aktion der HSV Hamburg Blue Devils wurden am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Die Signalfarbe Pink zu nutzen, um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen – das ist das Ziel der neuen Initiative „HAMBURG WIRD PINK – Bewusstsein für Brustkrebs“. Ins Leben gerufen wurde die Kampagne vom Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem und der PR-Agentur hesse und hallermann. Hamburger Firmen sind dazu aufgerufen, ein Zeichen in der internationalen Brustkrebs-Farbe Pink zu setzen – vom Kleinunternehmer, der ein pinkfarbenes Produkt entwirft, bis zum Großkonzern, der sein Firmengebäude pink anstrahlt.

„Hierbei geht es nicht um Geld. Mit diesen pinkfarbenen Aktionen wollen wir Frauen daran erinnern, dass regelmäßige Brustkrebs-Vorsorge wichtig ist. Denn: Früherkennung kann Leben retten“, so Prof. Peter Scheidel vom Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Blue Devils gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und unsere Initiative unterstützen.“

Ein Footballspiel in Pink – das hat es in der 20jährigen Vereinsgeschichte noch nie gegeben! Head-Coach Maximilian von Garnier: „Wir sind stolz darauf, die Initiative HAMBURG WIRD PINK als erster Partner zu unterstützen. Das Thema Brustkrebs liegt der gesamten Mannschaft am Herzen. Schließlich haben wir alle Freundinnen, Ehefrauen oder Mütter, deren Gesundheit uns sehr wichtig ist.“

Das Spiel der HSV Hamburg Blue Devils gegen die Kiel Baltic Hurricanes findet am Samstag, den 4. August 2012, um 18 Uhr, auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn (Griegstraße 62, 22763 Hamburg) statt.

Kontakt für interessierte Unternehmen:

info@hamburg-wird-pink.de oder Tel. 040-7675 8334 

HAMBURG WIRD PINK
„HAMBURG WIRD PINK – Bewusstsein für Brustkrebs“ – eine Initiative des Mammazentrums Hamburg am Krankenhaus Jerusalem und der PR-Agentur hesse und hallermann, unterstützt von der Stiftung Mammazentrum Hamburg. Mehr als 59.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich neu an Brustkrebs, etwa 17.000 Betroffene sterben jährlich an den Folgen. Alarmierend: Nur jede zweite Hamburgerin zwischen 50 und 69 Jahren folgt der Einladung zum zweijährlichen Mammographie-Screening. Dabei erhöhen die Früherkennung von Brustkrebs und die Behandlung in einem Brustzentrum die Heilungschancen um ein Vielfaches. Gemeinsam mit starken Partnern und der Signalfarbe Pink möchte die Initiative das Bewusstsein für dieses wichtige Thema erhöhen. www.hamburg-wird-pink.de

 

Fotos: Michael Zelter / Zelter Media


Deutliche Niederlage gegen die Rebels

 

Die HSV Hamburg Blue Devils mussten sich am Samstag vor 1.120 Zuschauer mit 07:33 gegen die Berlin Rebels geschlagen geben. Gleich mit dem ersten Kick Off Return gingen die Berliner in Führung. Ein Schlag ins Gesicht und das, obwohl sich die Blue Devils so viel vorgenommen hatten. Das Hinspiel ging mit 00:39 verloren, noch vor 3 Wochen konnte man bei den Lübeck Cougars den ersten teuflischen Saisonsieg einfahren. Doch gegen die Rebels waren die Blue Devils chancenlos. Zwar feierten QB Dennis Kuczynski und RB Tory Cooper ihr Comeback nach ihren Verletzungen, doch die Defense der Rebels war einfach nicht zu schlagen. Mit einem 00:17 ging es in die Halbzeit. Doch auch nach der Halbzeit blieben die Devils machtlos. Den einzigen Touchdown für die Blue Devils erzielte Julian Banks nach einem 70 Yard Pass von Dennis Kuczynski. Kicker Timo Erbs erzielte mit seinem PAT die letzten Punkte der Partie.

 

Viele Spiele bleiben nicht mehr. Das nächste Heimspiel findet gegen den Tabellenführer Kiel Baltic Hurricanes statt, welche am Wochenende die Berlin Adler mit 41:27 geschlagen haben. 

 

Wann: Samstag, 4. August 2012
Einlass: 16 Uhr, Kick Off: 18 Uhr
Wo: Adolf-Jäger-Kampfbahn (Hamburg-Altona)
Karten unter: http://www.adticket.de
Abendkasse: 8,50 € (Stehplatz), 12,50 € (Sitzplatz)

ENDLICH WIEDER GAMEDAY:

REVANCHE DER TEUFEL GEGEN BERLIN

 

Morgen ist es endlich wieder soweit - GAMEDAY-TIME! Die HSV Hamburg Blue Devils spielen gegen die Berlin Rebels und fordern den Gast zu einer "teuflischen Revanche" heraus. Nach drei Wochen Pause ist Head Coach Maximilian von Garnier zuversichtlich: "Unser 29:17-Sieg gegen Lübeck hat gezeigt, dass wir bestehen können. Jetzt wollen wir mehr als nur den Klassenerhalt!"

 

Kommt vorbei und feuert die Devils lautstark an! 

 

Wann: Samstag, 28. Juli 2012
Einlass: 16 Uhr, Kick Off: 18 Uhr
Wo: Adolf-Jäger-Kampfbahn (Hamburg-Altona)
Karten unter: http://www.adticket.de
Abendkasse: 8,50 € (Stehplatz), 12,50 € (Sitzplatz)

 

GOOOOOOOOOOOOO BLUEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!!

GANZ NEU FÜR EUCH:

Der BLOG von der STANGE...

 

Ab sofort informiert euch unsere Nr. 86 in unserem Blog (oben rechts in der Leiste auf "Blog" oder auf www.hsvbd.de/blog klicken) über bunte Themen rund um die Hamburg Blue Devils. Kurioses, Insider, Berichte vom Training und vieles mehr - seid gespannt. In unserem ersten Thema erklärt euch Kay das "Football-Männchen" - viel Spaß beim Lesen!

 

Ihr habt Anregungen, Themenvorschläge oder wollt Feedback geben?

Na, dann her damit: presse@hamburgbluedevils.eu

 

GO BLUE!

Julian Banks und Josh Hartigan: Zwei neue Amerikaner stärken den HSV Hamburg Blue Devils ab sofort den Rücken

 

Die HSV Hamburg Blue Devils begrüßen zwei neue amerikanische Spieler in ihrem Kader. Seit Mittwoch, den 04. Juli 2012, sind die beiden neuen US-Spieler Julian Banks (25 Jahre, 184 cm, 83 kg) und Josh Hartigan (22 Jahre, 189 cm, 100 kg) zu Gast in der Hansestadt. Der Wide Receiver und Kick Returner Banks spielte zuletzt bei den Wyorming Warriors (Arena Football) und Colorado Lighting (Semipro). Defensive Liner (speziell Defensive End) und Linebacker Hartigan spielte in den USA für die Colorado Buffaloes an der University of Colorado. Die „Buffs“ spielen in der Pacific-12 Conference, Kurzbezeichnung Pac-12, in der Division I der National Collegiate Athletic Association (NCAA). Bereits beim letzten Auswärtsspiel gegen Lübeck konnten beide Spieler ihren teuflischen Support erfolgreich einbringen. Die HSV Hamburg Blue Devils setzten sich mit 29:17 gegen den Gegner in Lübeck durch. Die Blauen Teufel lagen zunächst mit 00:10 zurück, konnten aber mit Neuzugang Julian Banks den ersten Touchdown erzielen.

 

„Nach den vielen Verletzten in der Hinrunde mussten wir schnell reagieren, um noch zwei Spieler nach Hamburg zu bekommen, bevor die Deadline am 30.06.2012 abläuft. Mit großer Unterstützung von Mark Falger von Euro Stopwatch (http://eurostopwatch.com) ist es uns gelungen, diese zwei Top-Spieler noch zu bekommen, die nicht nur auf dem Feld eine echte Bereicherung darstellen. Wenn alle Jungs wieder fit sind und wir wieder in Bestbesetzung auflaufen werden, dann können wir noch so viel mehr erreichen als ‚nur‘ den Klassenerhalt“, freut sich Head Coach Maximilian von Garnier über die amerikanischen „neuen Teufel“.

Endlich... Blue Devils holen 1.Sieg in der GFL 2012!

 

Die HSV Hamburg Blue Devils haben ihren ersten Sieg in der GFL Saison 2012 eingefahren. Mit 29:17 haben sich die Blauen Teufel bei den Lübeck Cougars durchgesetzt. Das Team von Headcoach Maximilian von Garnier musste zwar einen 00:10 Rückstand hinnehmen, doch Neuzugang Julian Banks konnte in seinem ersten Spiel gleich einen Touchdown erzielen. Für die PATs war heute Rückkehrer Marvin Saine verantwortlich. Saine kehrt von den Kiel Baltic Hurricanes zurück in den Kader der Blue Devils und hat bereits seine 5 Spiele Sperre abgesessen. Nach der Halbzeit erhöhte RB Marvin Stüdemann auf 14:10. Auch in der Defense spielte mit DL Josh Hartigan ein Neuzugang aus Amerika. Julian Banks und Josh Hartigan sind Mittwoch in Hamburg gelandet und haben bereits am Donnerstag ihre erste Trainingseinheit absolviert.

 

Kurz nach Beginn des 4.Quarters erhöhte TE Souleymane Kaba an seinem Geburtstag die Führung auf 21:10. Der Pass kam von QB Vasim Ohlerich, der über das gesamte Spiel die Offense der Devils anführte. Die Cougars mussten jetzt volles Risiko gehen. Die Defense der Blue Devils konnte einen 4. Versuch in der Hälfte der Cougars stoppen. Somit kam die Offense bei guter Feldposition erneut aufs Feld. RB Sidney N. Bege brachte mit seinem Touchdown die Entscheidung. Der anschließende PAT wurde zwar geblockt, doch Philipp Schulz konnte den Ball aufnehmen und in die Endzone der Cougars bringen, somit erhöhte sich durch diese ungewollte Two-Point-Conversion der Spielstand auf 29:10. Die Cougars konnten zwar 35 Sekunden vor Schluss noch den 29:17 Anschluss erzielen, doch dann war Schluss. Die Blue Devils setzen einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Hamburger jubelten und feierten mit ihren mitgereisten Fans.

 

Das nächste Spiel der Blue Devils findet am 28.Juli in der Adolf-Jägerkampfbahn statt. Dann geht es gegen die Berlin Rebels. Kickoff ist um 18 Uhr.

 

Punkte: WR Julian Banks (6), RB Marvin Stüdemann (6), TE Souleymane Kaba (6), RB Sidney N. Bege (6), WR/K Marvin Saine (3), WR Philipp Schulz (2)

Fotos (c) Zelter Media

Niederlage 4 Sekunden vor Schluss...

 

Die HSV Hamburg Blue Devils bleiben weiterhin sieglos in der Germal Football League 2012. Am Wochenende unterlagen die Blauen Teufel bei den New Yorker Lions in Braunschweig mit 36:38. Ein Field Goal 4 Sekunden vor Schluss von Lions Kicker Tobias Göbel brachte die Entscheidung. Besonders beeindruckend war die Leistung von Devils Quarterback Vasim Ohlerich. Insgesamt konnte der 21-jährige Spielmacher vier Touchdown Pässe (jeweils zwei auf WR Philipp Heider und WR Julian Spohr) werfen. 

 

Leider gab es auch gestern wieder Ausfälle. LB Tim Schmidt und WR/QB Marcel Kuczynski fielen während des Spiels aus. US-Defensive Back wurde von den Referees vom Platz gestellt und fehlt mindestens ein Spiel.

 

"Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Wir sind mit einem sehr dünnen Kader nach Braunschweig gefahren und haben hier alles gegeben. Ich mache niemanden einen Vorwurf. Jetzt haben wir zwei Wochen Zeit uns auf das Auswärtsspiel in Lübeck vorzubereiten." so Headcoach Maximilian von Garnier nach dem Spiel.

Blue Devils holen sich Tipps von WWE-Superstar Cody Rhodes!

 

Die American Footballer der HSV Hamburg Blue Devils waren am vergangenen Freitag (08. Juni) zu Gast in der O2 World Hamburg. Dort trafen sie auf World Wrestling Entertainment Superstar Cody Rhodes. Der ehemalige Tag Team und Intercontinental Champion wird am 02. November 2012 mit der "WWE Smackdown World Tour 2012" in Hamburg zu Gast sein. Von den Blue Devils waren Andres Vlaming, Tory Cooper, Paul Roberts und Jeromy Jones dabei. Auch Maskottchen Bluezifer ließ es sich nicht nehmen, mit Cody ein paar Worte zu wechseln. "Cody war sehr interessiert. Wir haben uns über unsere Heimatstädte und unser Leben in Hamburg unterhalten. Er war richtig cool drauf", sagte Quarterback Paul Roberts.

Es gab sogar einen "Trikot-Tausch" zwischen Rhodes und den Devils. Die Spieler erhielten T-Shirts von der WWE und im Tausch erhielt Rhodes ein Blue Devils Trikot mit der #1 und seinem Namen auf dem Rücken. Außerdem gab es eine Einladung von Cody Rhodes für die Blue Devils. Sie sollen am 02. November in die O2 World Hamburg kommen und Rhodes beim Kampf zusehen. "Darüber freuen wir uns sehr. Ich werde auf jeden Fall vorbeischauen", so Head Coach Maximilian von Garnier, der sich das Ganze aus dem Hintergrund anschaute.

Es wird nicht leichter...

 

Die HSV Hamburg Blue Devils haben am Wochenende gegen die Berlin Adler mit 21:42 verloren. Noch schlimmer als die Niederlage ist die lange Verletztenliste der Blauen Teufel. Auch am Wochenende sind wieder einige Namen hinzu gekommen. Neben den beiden Quarterbacks Paul Roberts und Dennis Kuczynski, konnte auch Defense Chef John van Look die Partie nicht zu Ende spielen. Die Adler konnten sich für ihr Eurobowl Halbfinale einspielen, besonders beeindrucken waren wieder die Leistungen von QB Alex Good und WR Conrad Meadows. Bei den Blue Devils erzielten Marvin Stüdemann, Dennis Kuczynski und Kay Stange die Touchdowns.

 

Am Sonntag geht es dann nach Berlin. Wer von den angeschlagenen Spielern gegen die Rebels spielen kann, wird wohl erst kurz vor Abfahrt feststehen.

Morgen (09. Juni 2012) fliegt um 16 Uhr wieder das Football-Ei in Hamburg-Altona!

 

EM-Warm-Up mit teuflischer Football-Battle: Der 09. Juni 2012 kann nicht nur ein großer Tag für das deutsche Team bei der Fußball-Europameisterschaft werden: Die HSV Hamburg Blue Devils treten in einem Rückspiel gegen die Berlin Adler an. Am 02. Juni wurden die Blauen Teufel bereits in Berlin empfangen und trugen eine offensive Football-Battle aus. Die Blue Devils gingen stark in Führung, gaben am Ende der zweiten Halbzeit mit 10:27 aber nach. Morgen wollen die Hamburg Blue Devils in ihrer Hölle zurückschlagen. "Wir haben in der ersten Halbzeit wieder richtig guten und konzentrierten Football gespielt. Das hat wirklich sehr gut ausgesehen. Leider sind wir alle, also Coaches und Spieler, noch nicht in der Lage, diese Leistung über vier Vierteln abzurufen. Ich blicke aber zuversichtlich auf die nächsten Spiele und bin mir sicher, dass wir bald unseren ersten Sieg einfahren werden", erklärt Maximilian von Garnier, Head Coach der HSV Hamburg Blue Devils, nach dem Spiel in Berlin.

 

Auf der Quarterback Position haben die Berliner mit US-Amerikaner Alex Good einen brandgefährlichen Spielmacher. Letztes Jahr spielte Good in der finnischen Liga bei den Seinäjoki Crocodiles. Neben seinem starken Wurfarm ist er außerdem sehr mobil. Als Wide Receiver stehen ihm unter anderem US-Amerikaner Conrad Meadows und Nationalspieler Danilo Naranjo Gonzalez zur Verfügung. Mit Rick Baunacke steht ein ehemaliger Blue Devil in der Defense der Adler. Das Defensive Backfield der Adler gehört mit Mario Schmitt, Karl Michel, Sebastian Karl und Marian Pusch zu den besten der Liga. Die Berlin Adler waren zuletzt am 19. Juli 2008 zu Gast in Hamburg. In einer Schlacht zwischen beiden Verteidigungen, und das unter strömenden Regen inklusive einer Gewitterpause, gewannen die Hamburg Blue Devils damals 14:00.

 

Wann: Samstag, 09. Juni 2012, Einlass: 14 Uhr, Kick Off: 16 Uhr
Wo: Adolf-Jäger-Kampfbahn (Hamburg-Altona)
Karten unter: http://www.adticket.de

Abendkasse: 8,50 EUR (Stehplatz), 12,50 EUR (Sitzplatz)

 

WIR FREUEN UNS AUF EUREN TEUFLISCHEN SUPPORT! GO BLUE!

 

FOOTBALL FÜR NEWBIES am kommenden Gameday am 09.06. in der Adolf-Jäger-Kampfbahn

Zum ersten Mal bei einem Spiel der Blue Devils oder noch Fragen zum Football? Kein Problem! Wir bieten vor dem Spiel einen kleinen Rundgang um den Platz mit Informationen zu der Spielidee, dem Team, den Spielregeln, Erläuterungen des Anzeigeequipments inklusive der wichtigsten Schiedsrichterzeichen an und schauen den Blue Devils bei ihrer Vorbereitung zu.

WANN?
Eine Stunde vor Kick Off (15 Uhr)

WO?
Wir treffen uns am Infostand des Förderkreises (neben der Catering-Zone).

Wir freuen uns auf euch! GO BLUE!

 

Die HSV Hamburg Blue Devils möchten helfen

 

Wir unterstützen ab sofort die Charity Saison der NCL-Stiftung, einer gemeinnützigen Stiftung gegen die Stoffwechselkrankheit NCL. Die Devils geben höllischen Support und stellen Tickets der Erstligisten. Diese haben Max und Florian persönlich vorbeigebracht. Die ersten Freikarten können bereits am 10.06. bei der Tombola der 7. NCL-Golf-Trophy in Adendorf gewonnen werden.

 

Ihr könnt auch helfen unter: http://www.ncl-stiftung.de

 

GO BLUE!

Niederlage in Berlin

 

Die HSV Hamburg Blue Devils warten weiterhin auf ihren ersten GFL Sieg in der Saison 2012. Bei den bisher ungeschlagenen Berlin Adler setzte es eine 10:27 Niederlage. QB Paul Roberts brachte die Blue Devils mit seinem Touchdown Lauf in Führung. Ein Field Goal von Dennis Kuczynski brachte die Blue Devils mit einer 10:07 Führung in die Halbzeit. Die Offense der Berlin Adler kam nun besser ins Spiel. QB Alex Good und WR Conrad Meadows waren die Hauptakteure im Adler Angriff. Nach einer Interception in der Endzone von Defensive Back Nico Flügge kam zwar noch einmal Hoffnung auf, doch am Ende mussten sich die Blue Devils mit 10:27 geschlagen geben. 

 

"Wir müssen unsere Fehler abstellen, dann gewinnen wir so ein enges Spiel auch. Wir haben definitiv das Potential die Adler zu schlagen, wenn sie am Samstag zu Gast in Hamburg sind." so Headcoach Maximilian von Garnier.

 

Hinweis: Das Rückspiel am 09.06. findet bereits um 16 Uhr statt, Einlass ist bereits ab 14 Uhr.

Auf nach Berlin...

 

Am Samstag sind die HSV Hamburg Blue Devils bei den Berlin Adler zu Gast. Die Adler sind bisher ungeschlagen und überzeugen mit ihrem mobilen Quarterback Alex Good auf nationaler und internationaler Ebene. Aktuell steht das Team von Headcoach Wanja Müller auf Platz 2 in der GFL und im Eurobowl Wettbewerb im Halbfinale. Bei den Blue Devils kehren Linebacker John van Look  und Defensive Back Andres Vlaming zurück. In der Offense ist der Einsatz von Wide Receiver Kay Stange fraglich, US-Runningback Tory Cooper fällt weiterhin aus.  Kickoff ist um 18 Uhr im Jahnsportpark Berlin.  Go Blue!

Blue Devils ohne Chance...

 

Auch im Rückspiel haben die HSV Hamburg Blue Devils keine Chance gegen die Düsseldorf Panther. Vor ca. 1.321 Fans (darunter auch Ex-Headcoach Kirk Heidelberg) unterliegen die Blauen Teufel in der Adolf-Jägerkampfbahn mit 26:63. Ganz stark bei den Panthern waren die Ex-Teufel David McCants (4 Touchdowns) und Estrus Crayton (2 Touchdowns). Auf Seiten der Blue Devils erzielten Julian Spohr (12) Dennis Kuczynski (6), Philipp Heider (6), Timo Erbs (1) und Maurice Stubbe (1) die Punkte.

 

Headcoach Maximilian von Garnier

"Ich mache meiner Mannschaft keinen Vorwurf, sie haben sich nie aufgegeben. Düsseldorf gehört nicht zu den Teams, die wir in dieser Saison schlagen müssen. Wichtig ist, dass wir aus solchen Niederlagen lernen. Die Saison ist noch lang..." 

 

00:07 David McCants, 18-Yards-Lauf, PAT Sven Missbach 
00:14 Niklas Römer, 8-Yards-Pass von Robert Demers, PAT Sven Missbach
07:14 Dennis Kuczynski, 9-Yards-Pass von Paul Roberts, PAT Timo Erbs
07:21 David McCants, 15-Yards-Lauf, PAT Sven Missbach 
14:21 Philipp Heider, 4-Yards-Pass von Paul Roberts, PAT Marius Stubbe
14:28 Estrus Crayton, 72-Yards-Pass von Robert Demers, PAT Sven Missbach
14:35 David McCants, 3-Yards-Lauf, PAT Sven Missbach 
14:42 Estrus Crayton, 60-Yards-Pass von Robert Demers, PAT Sven Missbach
14:49 David McCants, 56-Yards-Lauf, PAT Sven Missbach 
14:56 Janik Lück, 5-Yards-Pass von Robert Demers, PAT Sven Missbach
20:56 Julian Spohr, 9-Yards-Pass von Pau Roberts 
20:63 Jonas Kronenberg, 75-Yards-Interception-Return, PAT Sven Missbach
26:63 Julian Spohr, 22-Yards-Pass von Dennis Kuczynski

Offensive Schlacht im Panther Gehege / Blue Devils verlieren 37:65

 

Die HSV Hamburg Blue Devils haben bei den Düsseldorf Panther 37:65 verloren. Zwar führte das Team von Headcoach Maximilian von Garnier zur Halbzeit mit 31:21, doch kurz nach der Halbzeit führten drei Turnovers der Blue Devils Offense die Panther auf die Siegesstraße. Im 4.Quarter konnten die Blue Devils das Tempo nicht mehr mit halten und verloren dieses mit 00:27, was den hohen Spielstand am Ende erklärt. Bei den Blue Devils fehlten u.a. US-Runningback Tory Cooper (Innenbandriß) und Linebacker Patrick Hamid (krank). Während der Partie verletzten sich leider auch noch Samuel Ong und Randy Mensah (bei beiden noch keine Diagnose).

 

Die Blue Devils haben nun eine Woche Zeit sich auf das Rückspiel vorzubereiten. Die Düsseldorf Panther sind am Samstag den 26.Mai zu Gast in der Adolf-Jäger Kampfbahn. Kickoff ist um 18 Uhr, Tickets für das Spiel gibt es hier: ADticket.de

 

Das Spiel im Überblick:

Düsseldorf Panther – Hamburg Blue Devils 65:37 (7:7, 14:24, 17:6, 27:0)

1.776 Zuschauer im Benrather Stadion an der Karl-Hohmann-Straße;

0:7 Paul Roberts, 2-Yard-Lauf, PAT Michel Hündür (7:06 Minuten gespielt)

7:7 Niklas Römer, 18-Yard-Pass von Robert Demers, PAT Sven Missbach (9:07)

7:14 Philipp Schulz, 21-Yard-Pass von Paul Roberts, PAT Michel Hündür (15:20)

7:21 Kay Stange, 80-Yard-Pass von Paul Roberts, PAT Michel Hündür (18:12)

14:21 David McCants, 60-Yard-Lauf, PAT Sven Missbach (18:27)

14:28 Julian Spohr, 11-Yard-Pass von Paul Roberts, PAT Michel Hündür (20:06)

21:28 Niklas Hornen, 1-Yard-Lauf, PAT Sven Missbach (22:44)

21:31 Michel Hündür 31-Yard-Fieldgoal (24:00)

28:31 Niklas Hornen, 2-Yard-Lauf, PAT Sven Missbach (26:01)

35:31 David McCants, 8-Yard-Lauf, PAT Sven Missbach (28:35)

38:31 Sven Missbach, 34-Yard-Fieldgoal (32:55)

38:37 Julian Spohr, 21-Yard-Pass von Paul Roberts, PAT vorbei (34:24)

45:37 Janik Lück, 26-Yard-Pass von Robert Demers, PAT Sven Missbach (36:06)

52:37 Robert Demers, 41-Yard-Lauf, PAT Sven Missbach (38:38)

59:37 Soichiro Tskukuda, 18-Yard-Lauf, PAT Sven Missbach (41:54)

65:37 Muco Köroglu, 16-Yard-Lauf, PAT vorbei (45:44)

Quelle: www.duesseldorf-panther.de

 

Wir bedanken uns bei allen Fans die mitgereist sind und bei allen die uns zu Hause die Daumen gedrückt haben. Go Blue!

 

Blue Devils feiern Sieg beim KRÜLL Family Day

Die HSV Hamburg Blue Devils schlagen die Osnabrück Tigers mit 28:08. Über 2.500 Zuschauer ließen sich von dem Hamburger Schmuddelwetter nicht aufhalten den KRÜLL Family Day zu besuchen. Den ersten Touchdown der Saison erzielte Neuzugang Tory Cooper, der über 60 Yards bei diesem Spielzug erlief. Der DEVIL MANIA Most Valuable Player wurde Wide Receiver Kay Stange (Foto). Das Eigengewächs erzielte zwei Touchdowns. Kicker Timo Erbs erzielte 4 PATs und blieb fehlerfrei. Grade nach der Halbzeit wechselten die Blue Devils durch, somit kam zum Beispiel Nachwuchs Quarterback Vasim Ohlerich zu seinem Debüt.

 

07:00 Tory Cooper Run (PAT Erbs)

07:06 Josh Aakre Run (PAT geblockt von Jeromy Jones)

14:06 Kay Stange Pass von Paul Roberts (PAT Erbs)

21:06 Philipp Schulz Pass von Dennis Kuczynski (PAT Erbs)

28:06 Kay Stange Pass von Dennis Kuczynski (PAT Erbs)

Erstligareif: Tickets für die HSV Blue Devils bei AD ticket

 

Die German Football League (GFL) kommt wieder nach Hamburg. Am 12.Mai starten die HSV Blue Devils als Aufsteiger die Bundesliga-Spielzeit mit einem Heimspiel gegen die BS New Yorker Lions.

 

Die Fans können sich dabei nicht nur endlich auf Erstliga-Sport in der Hansestadt freuen, sondern auch auf mehr Komfort beim Ticketkauf. Durch eine Zusammenarbeit der Blue Devils mit der AD ticket GmbH können Devils-Fans sich ihre Eintrittskarten bequem über das Internet bestellen.

 

Jeweils zwei Wochen vor einem Heimspiel wird im Internet der reguläre Vorverkauf gestartet."Wir freuen uns, dass wir mit AD ticket jetzt auch in diesem Bereich professionell aufgestellt sind und unseren Fans diesen Service anbieten können." betont Devils-Chef Sascha Hinz, der für den Blue Devils-Anhang eine zweite gute Nachricht hat. "Trotz des Aufstieges in die GFL bleiben unsere Eintrittspreise stabil." 

 

Die Tickets gibt es künftig auf der Homepage der Hamburg Blue Devils (www.hsvbd.de), bei AD ticket unter www.adticket.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Dauerkarten sind angekommen!

 

Hinweis für alle Dauerkartenkäufer. Unsere Dauerkarten sind nach langer Wartezeit und mit vielen Umwegen endlich eingetroffen. Die Ausgabe der Dauerkarten erfolgt beim Heimspiel am 12.05.2012 gegen die New Yorker Lions am Stadion. Bitte wenden Sie sich am Nebeneingang an die dortige Kasse, um Ihre hinterlegte Dauerkarte/n in Empfang zu nehmen. Der Austausch erfolgt gegen die Ihnen bereits zugesendete/n Ersatzeintrittskarte/n (Ausnahmen vorbehalten) und vorlage des Personalausweises. Sollten Sie Ihre Karte nicht abholen können, wird Ihnen diese in der Folgewoche per Post zugestellt.

Der für Dauerkartenbesitzer versprochene Bonus ist ebenfalls eingetroffen und kann im Stadion gegen vorlage der Dauerkarte beim Krüll Volvo Stand abgeholt werden.

Wir bitten nochmals die Verzögerung zu entschuldigen.

 

GO BLUE

Sascha Hinz

Präsident

 

FanShop

HBD
HBD

Partner 2016

Finde uns auf Facebook

Mitgliedschaften in Verbänden